Werksfertigung. Qualität aus Deutschland.

Die konisch verlaufenden Betonelemente werden in unseren Fertigteilwerken am Hauptsitz Sengenthal und im schleswig-holsteinischen Osterrönfeld seriell hergestellt. Durch die ideale Anbindung an Wasserwege erreichen die Hybridtürme auch EU-weit schnell und sicher ihren Bestimmungsort. Die Werksfertigung garantiert dabei eine permanente Qualitätsüberwachung des Produktionsprozesses. Auf diese Weise produzieren wir an beiden Standorten bis zu 500 Türme im Jahr.

500

Türme p.a. Werkskapazität

300

Türme p.a. mobile Kapazität

0,1

mm exakte CNC Fräsung

2011

Start der Serienproduktion

Mobile Fertigung für internationale Projekte

Um für unsere internationalen Kunden eine höhere Flexibilität bei der Realisierung von Windparks zu ermöglichen, haben wir die mobile Fertigung entwickelt und den seriellen Fertigungsprozess der modularen Betonsegmente unserer Fertigungswerke adaptiert. Somit können wir an jedem Ort der Welt einen gleich hohen Qualitätsstandard sowie eine Produktionsleistung von bis zu 300 Türmen pro Jahr gewährleisten. Der modulare Auf- und Abbau der mobilen Fertigung bietet höchste Flexibilität, die unterschiedliche Projektstandorte in aller Welt schnell bedienen lässt. Dies steigert die Wertschöpfung im jeweiligen Herstellerland. Die Produktion vor Ort vermeidet aufwendige Langstrecken- und Schwertransporte und fördert durch gezielte Investitionen die regionale Wirtschaft.

Vorteile der mobilen Fertigung

  • Produktion direkt am Projektstandort
  • Förderung der regionalen Wirtschaft
  • Autarke Produktionsstätte
  • Kein Währungsrisiko

Impressionen

Sie möchten mehr erfahren?